Aphorismus

Durch Null zum Nichts

Hans Magnus Enzensberger hat recht, wenn er das Fernsehen als Nullmedium bezeichnet. Als solches verfügt das Fernsehen über die bemerkenswerte Fähigkeit, aus Null nichts zu machen, was ihm eine absurd große Bedeutungslosigkeit verleiht, die genügt, um den öffentlich-rechtlichen Anstalten die Rechtfertigung für das Inkasso steuerähnlicher Gebühren zu dienen, und den privaten, um ihre Blöße zu bedecken.