Kants Kritik meiner reinen Vernunft

Kant und keine Putzfrau

Eines Tages erzähle ich Kant, dass ich mit unserer Putzfrau im Büro…

„Gibt es nicht“, platzt er sofort dazwischen.

„Du weißt ja überhaupt nicht…“

Er wieder, ohne mir auch nur den Hauch einer Chance zu geben, meine Geschichte zu Ende zu bringen: „Man sagt nicht mehr Putzfrau zu einer Putzfrau.“

„Ich will doch nur sagen, dass ich heute mit Frau…“

„Und ich sage dir nur, dass das keine Putzfrau ist.“

Für mich war das Gespräch an der Stelle beendet. Kant hätte sonst erfahren, dass – jetzt erst recht – unsere Putzfrau im Büro gemeint hat, ich solle ein Buch schreiben, weil ich doch so gut erzählen könne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s