7 Kommentare zu „Kochen

  1. … die anderen kochen vor Wut! Kochen ist eine sehr kreative Angelegenheit und
    erfordert manchmal handwerklichen Können und genaues Abwiegen.
    Die Vollendung des Kochens ist aber die Verbindung von verschiedenen Geschmacksrichtungen und erfordert eigentlich kein Rezept, sondern Gefühl und Geschmack und einwenig Liebe.
    LG M Kuhl

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe es schon lange aufgegeben, nach Rezept zu kochen. Die Frage ist letztlich, ob sich ein einmal erreichter Geschmack wirklich reproduzieren lässt. Außerdem: Ich lasse mich sehr viel lieber überraschen.

      Gefällt 1 Person

      1. Die Reproduzierung gelingt dann, wenn Du Deinem entwickelten Stil treu bleibst. Irgendwann geht das Kochen eines Gerichts in Fleisch und Blut über. Ein Rezept braucht man dazu niemals
        Dies sind auch die „alten überlieferten Familienrezepte“ :“ da nimmst a Handvoll Mehl, a Prise Zimt, a Gefuil kriegst scho… „ Diese Gerichte schmecken immer gleich und sind der Schlüssel zum wirklichen Kochen
        Lg Meggie

        Gefällt 1 Person

      2. Erst einmal danke ich Dir ganz herzlich für Deinen Besuch auf Emsemsem.net. Mich langweilt ja schon fast bloße Lesen von Rezepten. Nur ein Buch habe ich mir größtem Vergnügen gelesen. Das ist aber auch kein richtiges Rezeptbuch: Geheimnisse aus der Küche von Klaus Stein. Ich lege eben Wert darauf, die Aromen der Zutaten wirken zu lassen. Verfeinern ist oft nichts anderes als das, was in den Zutaten enthalten ist, zu zerstören. Nochmals danke!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s