3 Kommentare zu „Reichtum und Dekadenz

  1. Hallo Bernhard,
    manch einem ist der Reichtum zu Kopf gestiegen. Aber Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.
    Ich liebe die Einfachheit. Zum Beispiel „Meister Eder und sein Pumuckl“.

    Liebe Grüße
    Gisela

    Gefällt mir

    1. Ich stimme Dir zu, obwohl ich mir beim Pumuckl in Sachen Einfachheit gar nicht so sicher bin. Was ich vor allem als überheblich-dekadent empfinde, wenn mancher postuliert: Vielfalt statt Einfalt, damit meinend, jene sei Zeichen von Intelligenz, diese von Dummheit.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s