Ja schbini, sogd da Kini

Ned schlecht

„A Laptop und a Lederhosn
und Musi von a Bläser-Blosn,
zwoa Weißwiaschd, Brezn und a Weiße:
Des“, sogd da Kini, „waar ned schlecht.“

Ja schbini, sogd da Kini.

3 Kommentare zu „Ned schlecht

    1. Danke für Dein Kompliment! Diese Verweigerung des Endreims (ich sage Frustreim oder auch Mitmachreim dazu, obwohl es einen poetischen Fachausdruck, den ich nicht parat habe, dafür gibt) ist ganz stark inspiriert von Karl Valentin.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s