Aphorismus

Geburt

Menschen, für die ein ungeborener Menschen ein rechtloser Zellhaufen ist, halten die Geburt offenbar für eine Form der Abtreibung, insofern auch sie der menschlichen Zellhaufenexistenz ein Ende setzt, aber Mord und Totschlag ins Unrecht.

2 Kommentare zu „Geburt

  1. Ganz furchtbar finde ich das, was in den USA in einigen Bundesstaaten praktiziert wird: Man „produziert“ ein Geschwisterchen für ein schwerkrankes Kind, um diesem bei Bedarf als Organspender von Nutzen sein zu können…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s