Aufmerksamkeit des Tages

Schlagzeilen

Wenn man morgens um Sieben in Deutschland zur Arbeit geht, haben sie schon lange ihre über die ganze Stadt verteilten Plätze eingenommen, um uns aufzulauern: die Schlagzeilen. Als wären sie reißerische und großmäulige Filmtitel feuern sie an jeder Straßenecke mit Wörtern wie „Horror-Unfall“, „Killer-Bakterie“, „Jahrhundertflut“, „Daten-GAU“ oder „Klima-Kollaps“ auf uns. Sie tun das nicht wie Heckenschützen feige aus dem Hinterhalt, sondern öffentlich und werden dafür auch noch vom Grundrecht auf Pressefreiheit in Schutz genommen. Sie verfügen über eine treffsichere Durchschlagskraft, gegen die es allerdings ein wirksames Gegenmittel gibt: die gezielte und vorsätzliche Abstumpfung. Dagegen ist selbst das doofste Reizwort machtlos.