Kants Kritik meiner reinen Vernunft

Kants Kritik meiner reinen Vernunft

Ich weiß nicht, ob Kants „Kritik der reinen Vernunft“ auch nur das Geringste mit „Kants Kritik meiner reinen Vernunft“ zu tun hat. Wer will, kann das hier und heute sowie an den nächsten Samstag herausfinden. Los geht’s!

Kants feindliche Übernahme

„So! Zur Abwechslung reicht es mir jetzt auch mal, und ich mache es wie ein Ausverkäufer, dass alles raus muss. Endlich. Mir steht es nämlich bis hier!“

Weiterlesen „Kants Kritik meiner reinen Vernunft“
Kants Kritik meiner reinen Vernunft · Zur Kenntnis

Neue Emsemsem-Kategorie

Ab nächsten Samstag geht’s los.

Ab kommenden Samstag beginnend präsentiere ich unter der neuen Emsemsem-Kategorie „Kants Kritik meiner reinen Vernunft“ eine Reihe von kürzeren Prosatexten mit einem gewissen – wem sonst? – Kant als Protagonisten. Ähnlichkeiten mit unserem „Alleszermalmer“ aus Königsberg sind ausgeschlossen, wären aber nicht zufällig. Denn als inspirierende Quelle könnte er durchaus gedient haben.